Belletristik

Das Buch mit Power macht Frauen schlauer

Angelika Aliti

Heißes Herz

Nach dem plötzlichen Verlust ihrer Lebensgefährtin Nina, die beim Fallschirmspringen tödlich verunglückt ist, fährt die Schwarze Witwe nach Kreta, um zu vergessen.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
mehr Information Warenkorb anzeigen OBEN

2000 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 18,30 – ISBN 3-88104-333-0

Margaret C. Anderson

Was ich immer schon erzählen wollte
Roman
hrsg. von Mathilda M. Hills – aus dem amerikanischen Englisch von Gerlinde Kowitzke und Hilke Schlaeger

Ein Roman, eine biographische Einleitung und ein persönliches Nachwort der Herausgeberin, in dem die Suche nach dem lange verschollenen Text beschrieben wird, dazu viele, zum größten Teil bisher nicht veröffentlichte Fotografien – ein kleines historisches und literarisches Gesamtkunstwerk, das die „Frauen von der Left Bank“ und ihre Zeit porträtiert.
„Forbidden Fires“, so der Titel des Romans, ist die Geschichte einer Liebe zwischen zwei Frauen, von denen die eine immer wieder von der Ansicht überwältigt wird, das sei Sünde – weshalb die beiden über das Wesen der Liebe ins Philosophieren und Streiten geraten.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1997 – mit zahlreichen Abbildungen – Hardcover – 180 S. – € D 19,90 / € A 20,50 / sFr. 35,90 – ISBN 3-88104-296-2

Kris Baege

Die Tante im Dach
Roman

Ein Roman über eine Nachkriegskindheit und ihre Folgen, über die vielen Fragen nach dem Sinn des Lebens, über das langsame Hinfinden zu einer frauenliebenden Identität, über Liebe und Trennung und eine Geschichte über das gegenwärtige Glück.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
mehr Information Warenkorb anzeigen OBEN

2000 – 224 S. – € D 12,90 / € A 13,30 / sFr. 23,70 – ISBN 3-88104-331-4

Gerd Brantenberg

Augusta und ihr Dichter
Roman
aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs

Augusta und ihr Dichter – die Geschichte einer unmöglichen Liebe zwischen Augusta, Tochter wohlhabender Bauern, und dem Pfarrerssohn Björnstjerne. Augustas Eltern untersagen die Beziehung und zwingen sie in eine Vernunftehe. Aus Björnstjerne wird Norwegens Nationaldichter Björnstjerne Björnson, der die norwegische Sprache, bis dahin die Sprache der Bauern und der Armen, kulturfähig macht. Augusta und ihr Dichter – eine wunderbare Liebesgeschichte und eine poetisch-genaue Beschreibung des politischen und kulturellen Hintergrunds der Zeit.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1998 – Hardcover – 360 S. – € D 22,00 / € A 22,70 / sFr. 39,50 – ISBN 3-88104-307-1

Gerd Brantenberg

In alle Winde
Roman
aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs

Ein Roman über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens im Norwegen der sechziger Jahre. Über die Vergangenheit wird geschwiegen, besonders wenn die Eltern Nazikollaborateure waren; von Sexualität spricht niemand, schon gar nicht, wenn es um Homosexualität geht. Inger Holm aus Fredrikstad sucht und findet ihren Weg trotz der Tabus, die um sie aufgestellt sind. Ein Zeitbild und eine Coming-out-Geschichte.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1991 – Hardcover – 320 S. – € D 19,90 / € A 25,50 / sFr. 35,90 – ISBN 3-88104-206-7

Gerd Brantenberg

Die Töchter Egalias
Roman
aus dem Norwegischen von Elke Radicke

Egalia für alle:

hauptcube2.GIF (82 Byte)
mehr Information Warenkorb anzeigen OBEN

Neuauflage 2001 im neuen Gewand – 240 S. – € D 14,90 / € A 15,40 / sFr. 27,10 – ISBN 3-88104-163-X

Gerd Brantenberg

Am Pier
Roman
aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs

Die fünfziger Jahre. Alle hören Catarina Valente und Bill Hailey; den Mädchen wird vom naturwissenschaftlichen Zweig abgeraten, weil Frauen für Mathematik nun mal ungeeignet sind; Aufklärung, Verhütung und Abtreibung gibt es nicht, und ein uneheliches Kind ist eine Katastrophe. Die fünfziger Jahre in Fredrikstad: Inger kommt aufs Gymnasium, sie fühlt sich in der neuen Umgebung einsam und elend. Aber dann trifft sie Beate, und alles ist gut.Ein präzises Zeitgemälde, aufs Witzigste kommentiert vom Chor der Kellnerinnen des Restaurants im Erdgeschoss von Ingers Haus – sie haben den Klatsch der ganzen Stadt und zu allem eine Meinung.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1993 – Hardcover – 320 S. – € D 19,90 / € A 20,50 / sFr. 35,90 – ISBN 3-88104-240-7

Kate Calloway

Achter Tag
aus dem amerikanischen Englisch von Hilke Schlaeger

In einem isoliert gelegenen Internat für auffällig gewordene Jugendliche verschwindet die beliebteste Lehrerin. Alles deutet auf einen Mord – aber wo ist die Leiche? Privatdetektivin Cassidy James vermutet die Lösung in einer verlassenen Goldmine. In sie hineinzukommen ist schwierig, heil wieder herauszukommen grenzt an ein Wunder. Schlechte Voraussetzungen dafür, daß Cassy sich in ein Cowgirl verliebt.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2002 – 224 S. – € D 9,90 / € A 17,70 / sFr. 10,20 – ISBN 3-88104-354-3

Kate Calloway

Sechster Sinn

aus dem amerikanischen Englisch von Elisabeth Brock

Privatdetektivin Cassidy James findet nicht, Daß sie unbedingt ihre Ex-Geliebte, die Psychologin Maggi Carradine, wiedersehen muß. Aber als die ihr berichtet, daß sie im Traum gemordet hat und die Opfer mit zwei ihrer Klientinnen in Verbindung stehen, kann Cassidy nicht einfach zur Tages ordnung übergehen. Jemand sendet böse Träume. Aber wer? Und wie? Und warum?

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2000 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 18,30 – ISBN 3-88104-327-6

Kate Calloway

Siebter Himmel

aus dem amerikanischen Englisch von Elisabeth Brock

Auf den ersten Blick scheint der Überfall auf Tommy nur seiner Brieftasche gegolten zu haben. Aber dann deuten alle Spuren darauf, daß ein paar Leute sich einen Spaß draus machen, mit anderen Menschen und mit deren Leben zu spielen. Privatdetektivin Cassidy James findet Unterstützung von ihrer großen Liebe aus „Erster Eindruck“ – Erica Trinidad ist nach Oregon zurückgekehrt.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2001 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 18,30 – ISBN 3-88104-338-1

Nicole Conn

Claire of the Moon
Roman
aus dem amerikanischen Englisch von Claudia Brusdeylins und Karen Nölle-Fischer

In einer Schriftstellerinnenkolonie in den Bergen an der Küste von Oregon treffen zwei Frauen aufeinander, die für ihren Platz in der Gesellschaft einen hohen Preis gezahlt haben: die Schriftstellerin Claire Jabrowski, die ihrer Männeraffären überdrüssig ist, und die Therapeutin Noel Benedict, die vielen helfen kann, nur nicht sich selbst. Daraus entsteht eine fast altmodische Liebesgeschichte.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1995 – 192 S. – € D 12,90 / € A 13,30 / sFr. 23,70 – ISBN 3-88104-265-2

Nicole Conn

Cynara
Roman
aus dem amerikanischen Englisch von Hilke Schlaeger

Spencer Atwood will Schriftstellerin sein; statt dessen wird sie Drehbuchautorin in Hollywood und gerät voll in die Mühlen der Filmindustrie. Ausgelaugt und ausgespien zieht sie sich in eine Hütte am Meer zurück und versucht zu begreifen, wie es soweit kommen konnte. Wo sind ihre Träume geblieben? Was ist ihr wirklich wichtig? Sie kehrt an den Anfang zurück und beginnt einen Roman zu schreiben, die Geschichte von Lilian und Cynara:
Lilian Harrington gehört zu den Amerikanerinnen, die in den Zwanziger Jahren in Paris den Ruhm der Left Bank begründen. Sie will Gedichte schreiben, statt dessen feiert sie unter dem Pseudonym Byron Harrington Erfolge als Krimi-Autorin. Bei einer Reise nach Hause an die Westküste der USA lernt sie Cynara kennen, eine zurückgezogen am Meer lebende Bildhauerin. Je wichtiger diese Beziehung für Lilian H. wird, um so bedeutungsloser kommt ihr vor, was Byron H. treibt.
Während Spencer an dieser Geschichte schreibt, erinnert sie sich an ihre eigen, denn manchmal muß eine ihr Leben vergessen, um es wiederzufinden.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
mehr Information Warenkorb anzeigen OBEN

2003 – 224 S. – € D 13,90 / € A 14,30 / sFr. 24,30 – ISBN 3-88104-358-6

Elly Danica

NICHT!

aus dem kanadischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

„Dies Buch fällt aus dem Rahmen all dessen, was ich bisher gelesen habe. Es ist ein mutiges Buch einer ungewöhnlichen Frau, eines Inzestopfers. Die Geschichte einer Frau, die sich Wort für Wort in ihrer Erinnerung vortastet, ihr Leben zurückblendet, mit jedem Satz, jedem Bild alles riskiert. Denn zwischen den Zeilen dieses Textes – zwischen Inhalt und Sprache – kommt eine Frau zum Vorschein, die entschlossen ist, das Unerträgliche, das Unsägliche nicht länger zu verschweigen.“ Nicole Brossard

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1989 – 100 S. – € D 7,90 / € A 8,20 / sFr. 14,60 – ISBN 3-88104-184-2

Katherine V. Forrest

Das Gebot der Stunde
Roman
aus dem amerikanischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

September 1991. In Kalifornien wird über die Gesetzesvorlage 101, die die Rechte der Lesben und Schwulen verankern soll, abgestimmt. In einem Wochenendhaus in den Bergen warten drei Frauen und ein Mann auf Donnelly, mit der sie alle einen Teil ihres Lebens verbracht haben. Donnelly, Aktivistin auf höchster nationaler Ebene, kennt die Entscheidung bereits.
Fünfundzwanzig Jahre nach Stonewall: der Roman über die politischen Folgen des Christopher Street Day.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1994 – 224 S. – € D 12,90 / € A 13,30 / sFr. 23,70 – ISBN 3-88104-255-5

Gabriele Haefs – / Rachel McNicholl (Hg.)

Keltische Hexengeschichten

Alle Heldinnen in diesen Geschichten sind „anders“, nicht ganz normal, passen sich nicht den gängigen Vorstellungen von Wirklichkeit oder dem für eine Frau angemessenen Verhalten an. Manche verfügen über irreale oder surreale Fähigkeiten, über magische Kräfte, mehr oder weniger offenkundige Verbindungen zum Übernatürlichen. Ob Daphne du Maurier aus Cornwall oder Maeve Binchy aus Irland – die Autorinnen der Keltischen Hexengeschichten bauen oft auf alten Erzählungen über Hexen und Feen auf, verlegen die Handlung aber gern in eine „realistische“ Umgebung – in unserer dem Zauberischen eher abgeneigten Welt führen eben andere Strategien zum Erfolg als im Mittelalter, auch wenn das Ziel das gleiche ist.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Info zur Autorin mehr Information Warenkorb anzeigen OBEN

2002 – 240 S. – € D 16,40 / € A 17,00 / sFr. 28,30 – ISBN 3-88104-352-7

Katharina Lappessen

Was ist mit Anna?

Von den Besuchen bei ihrem geschiedenen Vater kommt Anna immer wieder krank zurück, klagt über Bauchschmerzen, träumt vom „Löwenmann“, der ihr Böses antut. Es dauert lange, bis die Mutter herausfindet, dass Anna sexuell missbraucht wird, es dauert noch länger, bis sie es zugeben kann. Dann aber beginnt der eigentliche Kampf: gegen Verwandte und Freunde, Jugendamt und Gericht. „Ich habe gelernt“, schreibt die Mutter, selbst Psychologin und Therapeutin, „die Mütter zu verstehen, die am Unglauben der Umwelt verzweifeln, die ohne Unterstützung ihr Kind vor sexuellem Missbrauch schützen müssen. Besonders diesen Müttern möchte ich Mut machen, den schweren Weg weiterzugehen, für die Sicherheit des Kindes zu kämpfen.“

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1991 – 180 S. – € D 13,40 / € A 13,90 / sFr. 24,70 – ISBN 3-88104-205-9

Gerd Eva Lillo

Auf der Suche nach der weißen Katze
Roman
aus dem Norwegischen von Marie-Theres Mächler

Auf der Suche nach der weißen Katze gelangt Inger Johanne zu Diana Bast, der Zigeunerin, die Ingers unstillbares Bedürfnis nach spannenden und wundersamen Geschichten erfüllt. Von Göttinnen und – natürlich – Katzen erzählt Diana, von der Geschichte der Zigeuner, von Kartenspielen im allgemeinen und vom Tarot im besonderen, wie die christliche Religion die alten matriarchalen Kulte ablöste und vieles mehr.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1992 – Hardcover – 180 S. – € D 14,90 / € A 15,40 / sFr. 27,10 – ISBN 3-88104-220-2

Claire McNab

Zum Abschuß frei
aus dem australischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

Von ihrem Trainingscamp in den wilden Kimberleys im Nordwesten Australiens aus operiert eine extremistische Gruppe, die für diverse Terroranschläge verantwortlich gemacht wird. Die Gruppe zu unterwandern, ist bisher fehlgeschlagen.
Die Geheimdienstagentin Denise Cleever bekommt den Auftrag, sich unter falschem Namen Zugang zum Camp zu verschaffen. Sie weiß, daß ihr Leben davon abhängt, ihre Rolle durchzuhalten.
Als die Gruppe ihre Loyalität auf die Probe stellen will und sie beauftragt, einen Politiker umzubringen, sieht sich Denise vor die schwierigste Entscheidung ihrer Laufbahn gestellt: einen Unschuldigen zu ermorden oder selbst zu sterben.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

Herbst 2003 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 17,70 – ISBN 3-88104-364-0

Claire McNab

Stummes Herz
Roman
aus dem amerikanischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

Victoria Woodson, Professorin für englische Literatur an der Universität von Sydney, hat ein Buch über erotische Literatur in der viktorianischen Zeit veröffentlicht: Die erotische Muse. Die akademische Arbeit wird zum internationalen Bestseller. Die Journalistin Reyne Kendall soll ein Feauture über Victoria schreiben. Dabei kommen die beiden Frauen sich näher. Und Victoria entdeckt Schockierendes über ihre Kindheit.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1995 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 18,30 – ISBN 3-88104-269-5

Claire McNab

Tödliches Eisen
aus dem australischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

In Sydney findet das berühmte Whitlew Challenge-Golfturnier statt. Am frühen Morgen des zweiten Spieltages entdecken die Grünpfleger im Sandbunker beim vierten Loch eine Leiche – es ist die das Turnier anführende Profigolferin Fiona Hawk. Mit einem Sandwedge wurde ihr der Schädel eingeschlagen.
Das Turnier dauert noch drei Tage. Drei Tage für Kommissarin Carol Ashton, um herauszufinden, wer Fiona ermordet hat.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2002 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 17,70 – ISBN 3-88104-353-5

Claire McNab

Mord undercover

aus dem amerikanischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

Geheimdienstagentin Denise Cleever arbeitet undercover als Barfrau Denise Hunter in der fabelhaften Ferienanlage auf Aylmer’s Island, denn die Besitzer scheinen mit allerhand schmutzigen internationalen Geschäften zu tun zu haben. Außer der höchst attraktiven Tochter der Familie vermag sie zunächst nichts Aufregendes zu entdecken. Bis das Morden anfängt.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2001 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 18,30 – ISBN 3-88104-337-3

Claire McNab

Unter Verdacht
aus dem australischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

Kriminalkommissarin Carol Ashton nimmt an einem internationalen FBI-Fortbildungsprogramm in Virginia/USA teil. Nach einer wütenden Auseinandersetzung mit einem britischen Kursteilnehmer steht sie plötzlich unter Mordverdacht. Je mehr Zeit vergeht, um so enger zieht sich der Strick. Einzig eine FBI-Agentin unterstützt Carol im Kampf um ihre Karriere, ihre Freiheit, ihr Leben.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2002 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 18,30 – ISBN 3-88104-349-7

Claire McNab

Operation Pelikan
aus dem australischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

Eine Reihe von Unfällen in New South Wales erregen Carol Ashtons Verdacht. Sie laufen alle nach dem gleichen Muster ab: Zeugen gibt es nicht; das Opfer hat eine Lebensversicherung abgeschlossen oder die bestehende erhöht; die Versicherungsbegünstigten, meist der Ehe- oder Geschäftspartner, haben ein wasserdichtes Alibi, das eine unbeteiligte dritte Person bestätigt. Kriminalkommissarin Ashton nimmt sich die Fälle vor und überführt den Täter in einem dramatischen Showdown.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2003 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 17,70 – ISBN 3-88104-359-4

Claire McNab

Der Trick

aus dem amerikanischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

Während Kriminalkommissarin Carol Ashton in Sydney den Mord am Minenbesitzer Walter Banning untersucht, wird der Känguruhjäger Edward Guthrie auf der Jagt erschossen. Eher zufällig stößt Carol Ashton im Internet auf eine Umweltschutzgruppe namens “Gaias Rache”, auf deren Liste der größte Umweltzerstörer diese beiden Namen vorkommen. Zur gleichen Zeit wird Carol Ashton von einer geheimnisvollen Amerikanerin umgarnt und auf bizarre Weise herausgefordert.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2000 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 18,30 – ISBN 3-88104-332-2

Claire McNab

Mord inklusive
Frauenoffensive Krimi
aus dem amerikanischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

Geheimagentin Denise Cleever wird als PR-Managerin ins Hiddwing-Institut eingeschleust, denn der Einfluß dieser rechtsextremen Denkfabrik wird bedrohlich für die australische Politik. Als die Überreste des vor sieben Jahren verschollenen Institutsgründers auftauchen und per DNS-Analyse identifiziert werden, beginnt der Show-down.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

2001 – 192 S. – € D 9,90 / € A 10,20 / sFr. 18,30 – ISBN 3-88104-343-8

Dani C. Mimo

Vorübergehend nicht erreichbar
Roman

Franziska versucht alles, damit ihr Leben so bleibt, wie es war. Doch die Anzeichen mehren sich, daß das unmöglich ist. Lotte, ihre Mutter, ist im Krankenhaus. Ihre Lebensgefährtin Cornelia orientiert sich neu. Ihre jüngere Schwester baut lieber Brunnen in Afrika als sich gemeinsam mit Franziska der Auflösung entgegenzustemmen. Daß plötzlich noch die italienische Verwandtschaft auftaucht, beruhigt die Turbulenzen auch nicht gerade. Erst als geschieht, was nicht mehr rückgängig zu machen ist, kann Franziska sich fragen, wie es weitergehen soll.
Ein paar gerissene Fäden werden neu geknüpft. Franziska und ihre Schwester entdecken endlich doch noch Gemeinsamkeiten. Franziska und Cornelia wollen versuchen, ihre Beziehung fortzusetzen. Und auch sonst werden ein paar alte Geschichten mit Anstand beendet und neue mit gebührender Neugier begonnen.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Info zur Autorin mehr Information Warenkorb anzeigen OBEN

Herbst 2003 – 240 S. – € D 13,90 / € A 14,30 / sFr. 24,30 – ISBN 3-88104-362-4

Charlotte Perkins Gilman

Mr. Vaughns Ende
Roman
aus dem amerikanischen Englisch von Gerlinde Kowitzke

Wer war Mr. Vaughn? Für die einen ein ehrenwerter Anwalt, der sich großherzig um die Verwandten seiner Frau kümmert, für die anderen ein Erpresser und sadistischer Tyrann, der seine Familie und seine Dienstboten wie Sklaven hält. Mr. Vaughn war ein Mann, der den Tod fünfmal verdient hat. Oder sechsmal? Witzig und bissig geschrieben, voller überraschender Wendungen, Spannung, schwarzem Humor und einem unerwarteten und tief befriedigenden Schluss: eine literarische Entdeckung. Von der Autorin der meisterhaften Erzählung Die gelbe Tapete (Erstveröffentlichung 1892, Nachdruck 1973, deutsch 1978 im Verlag Frauenoffensive)

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1998 – Hardcover – 240 S. – € D 19,90 / € A 20,50 / sFr. 35,90 – ISBN 3-88104-301-2

Christa Reinig

Der Wolf und die Witwen
Erzählungen und Essays

In „Die Witwen“ alp-träumt Christa Reinig das plötzliche Verschwinden aller Männer von dieser Welt und läßt die Frauen lachend die Hinterlassenschaft bewältigen. Auch in den übrigen Erzählungen und Essays regiert ihr schwarzer Humor.

hauptcube2.GIF (82 Byte)
Warenkorb anzeigen OBEN

1981 – Hardcover – 80 S. – € D 9,40 / € A 9,80 / sFr. 15,70 – ISBN 3-88104-171-0